Maler können es besser
Die Wirkung von Farben
In fast allen Sprachen, wie z. B. Englisch, wo Farbe als Beschichtungsstoff als 'Paint' bezeichnet wird, gibt es doch auch
bestimmte Sätze, über die Gefühle mit Farben ausgedrückt werden ("I am blue" - "Ich bin melancholisch gelaunt",
"I am green" - Ich bin Anfänger", "I am green with envy" - "Ich bin echt neidisch", "He is yellow" - "Er ist ein Feigling",
usw.). Das Wort 'Blau' zum Beispiel gab es in der japanischen Sprache bis vor kurzem nicht einmal...

Farbtöne
Bestimmte Farbtönr können die Wirkung von Räumen verändern. In Kombination mit der Farbigkeit von Einrichtungen
und Accessoires entsteht ein Ambiente nach individuellem Wunsch. der Auswahl von passenden Wand und Deckenfarben
kommt dabei besondere Bedeutung zu. Denn je nach Farbton und intesität der Farben verändert sich auch die Optik des
Raumes. Grundsätzlich können sowohl harmonierende als auch kontrastierende Farben eingesetzt werden.

Mit intensiven und warmen Farbtönen entsteht Gemütlichkeit und eine optisch angenehme Wirkung im Raum.

Kleine Räume
Helle und kühle Pastelltöne sowie seidenglänzende Farben lassen kleine Räume deutlich größer erscheinen.

Kontraste
Das Zusammenspiel verschiedener, einander Kontrastierender Farbtöne schafft effektvolle Akzente und anregende
Raumwirkung. Maßgeblich für die Wahl der passenden Farbtöne ist neben dem persönlichen Geschmack auch die Proportion
des Raumes. So können mit einfachen Tricks die Architektonischen Gegebenheiten optisch korrigiert werden.